Menu
Schleswig-Holstein

Den letzten Herzenswunsch erfüllen

Hier geht´s zur Spende

(Für Paypal bitte dann bei der Spendenoption oben rechts auf „im Browser öffnen“ klicken)

Noch einmal das Meer an den Füßen spüren, die Weite der Berge genießen, die Lieblingsmannschaft im Stadion anfeuern oder ein Konzert in der Elbphilharmonie besuchen: Für schwerkranke Menschen sind all diese Momente etwas ganz Besonderes. Wer dem Ende seines Lebens so nahe ist, der hat auch meistens einen tiefen Herzenswunsch. Damit dieser erfüllt wird, gibt es den Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB). Die Ehrenamtlichen fahren mit ihm durchs Land und sorgen dafür, dass genau solche Träume wahr werden.  

Seit 2015 rollt der Wünschewagen unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Daniel Günther durch Schleswig-Holstein – und hat seither mehr als 250 Wünsche erfüllen können.

In ganz Deutschland sind übrigens bereits 23 Wünschewagen mit ihren Teams unterwegs. Dabei haben die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer schon zig Kilometer auf sich genommen – einmal ging es sogar bis nach Finnland.

Anfang des Jahres habe ich die Wunschfahrt von Carlotta begleitet. Carlotta hatte erst vor einigen Tagen Geburtstag, Jahrgang 1980. Realistisch betrachtet, war es ihr letzter Geburtstag. Manchmal ist die Realität einfach nur unbegreiflich. Sie wollte unbedingt noch einmal mit Ihrem Ehemann an den Ort, wo sie noch vor einigen Monaten ihr Eheversprechen erneuerten. Es wird eine außergewöhnliche Fahrt mit einem außergewöhnlichen Paar. Am Ende setze ich mich neben sie, halte ihre Hand und bedanke mich, dass ich sie kennenlernen und bei ihr sein durfte. 41 Jahre ist definitiv kein Alter, in dem jemand sterben sollte.“

Wunscherfüllerin Tinka vom ASB

Die ganze Geschichte von Carlotta und ihrem letzten Herzenswunsch

So kannst auch du den Wünschewagen unterstützen – Hier geht´s zur Spende

Für den Wünschewagen in Schleswig-Holstein sammle ich im Rahmen meiner Adventskalender-Aktion derzeit Spenden. Ich freue mich, wenn du das Projekt mit 5 Euro (wer mag oder kann, natürlich gerne auch mehr) unterstützt. Als Dankeschön verschenke ich einen der DIY-Adventskalender, die ich zusammen mit 25 Mädels aus Kiel und Umgebung gefertigt habe. Mehr zu der Aktion auf meinem Instagram-Kanal.

Wünschewagen

Ein letztes Mal ans Meer

Immer wieder ist der Besuch am Meer einer der sehnlichsten Wünsche. Das scheint für viele vielleicht auf dem ersten Blick etwas „normal“, doch wenn jemand jahrelang mit dem Leben kämpft und die Krankheit einen ans Bett fesselt, ist das Rauschen der Wellen zu hören und den Wind um die Nase zu spüren etwas ganz ganz Besonderes!

zur Spendenaktion

No Comments

    Leave a Reply